Cover von Bewegende Begegnung. Rencontre interpellante
DEMNÄCHST

Bewegende Begegnung. Rencontre interpellante

Aufsätze, Einmischungen, Predigten. Articles, interventions, prédications

hg. von , ,

  • Der Theologe Pierre Bühler im Hörsaal, in der Öffentlichkeit und im Gottesdienst
  • Mit deutschen und französischsprachigen Texten
ca. CHF 42.00
Erscheint im Januar 2020
Zum Buch
Downloads
Autorinnen & Autoren

Die Theologie des Zürcher Systematikers Pierre Bühler zielt ganz auf Begegnung, die in einem hermeneutischen Sinn in ständiger Bewegung ist. Dieses Grundmotiv zeigt sich ebenso in der akademischen Tätigkeit des Autors – exemplarisch dokumentiert durch eine Auswahl von Aufsätzen – wie in seinen vielfältigen Einmischungen in kirchen- und gesellschaftspolitische Debatten. Nebst diesen Stellungnahmen illustriert der Band durch ausgewählte und bislang meist ungedruckte Predigten auch dessen kirchliche Arbeit im engeren Sinne.
Dieses Buch zum 70. Geburtstag Pierre Bühlers zeigt den geübten Grenzgänger in all seinen Facetten: zwischen deutschsprachiger und französischsprachiger Theologie, Kirche und Politik.

  • in Koproduktion mit Labor et Fides

, 368 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Paperback mit Abbildungen
ISBN 978-3-290-18262-5
ca. CHF 42.00

Pierre Bühler, Dr. theol., Jahrgang 1950, ist emeritierter Professor für Systematische Theologie der Universität Zürich und war Leiter des Instituts für Hermeneutik und Religionsphilosophie.

Lucie Kaennel, Dr. theol., Dr. sc. rel., Jahrgang 1965, ist Theologin und Judaistin.

Andreas Mauz, Dr. theol., lic. phil., Jahrgang 1973, ist Oberassistent am Institut für Hermeneutik und Religionsphilosophie (IHR) der Theologischen Fakultät Zürich.

Franzisca Pilgram-Frühauf, Dr. phil., Jahrgang 1977, ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut Neumünster (Zollikerberg) und an der Professur für Spiritual Care der Universität Zürich.

Aktuelles

Buchvernissage «Bewegende Begegnung»

Samstag, 18. Januar 2020, 11.30 bis 13.30 Uhr Kulturhaus Helferei, Zürich


Zum 70. Geburtstag Pierre Bühlers zeigt der Band den geübten Grenzgänger in all seinen Facetten: zwischen deutsch- und französischsprachiger Theologie, zwischen Wissenschaft, Kirche und Politik.
 

Grussworte und Redebeiträge:

Dr. phil. Franzisca Pilgram-Frühauf, Mitherausgeberin
Dr. theol. Andreas Mauz, Institut für Hermeneutik und Religionsphilosophie (IHR), Zürich
Pfr. Dr. Verena Nägeli, Evangelisch-reformierte Kirche Zürich
Prof. Dr. Hans-Jürgen Luibl, Evangelische Stadtakademie und Theologische Fakultät Erlangen
Prof. em. Dr. Pierre Bühler, Theologische Fakultät Zürich


Musikalische Umrahmung:
Trio Poetico
 

PDF der Einladung

 


Das könnte Sie auch interessieren

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb.