Cover von «... mitten unter ihnen»
Klick ins Buch
«... mitten unter ihnen»

Gottesdienste in Institutionen und an Orten öffentlichen Lebens

hg. von ,

  • Gottesdienstgestaltung in der kategorialen Seelsorge
  • Bedingungsfeldanalyse für Gottesdienste ausserhalb klassischer Kircheräume
24,90 €
Lieferbar
Zum Buch
Downloads
Autorinnen & Autoren
Reihe

Mitten unter ihnen, mitten im Leben: Was für Gottesdienste im Allgemeinen gilt, gilt für die in diesem Buch vorgestellten Feiern in besonderer Weise. Sie finden dort statt, wo Menschen – freiwillig oder gezwungenermassen – einen Teil ihres Lebens verbringen: in der Schule, in der Behindertenwohngruppe, im Krankenhaus, in der Psychiatrie, im Gefängnis oder im Transitbereich des Flughafens. Es sind Orte des alltäglichen Lebens, aber gerade auch nicht-alltägliche, herausgehobene Orte. Sie bilden einen besonderen Rahmen für das liturgische Feiern, sowohl was den jeweils spezifischen Kontext angeht, als auch in rechtlicher Hinsicht: Vielerorts hat die Kirche Gastrecht, bewegt sich sozusagen auf «fremdem» Terrain. Wie prägt dieser Rahmen den Gottesdienst und umgekehrt? Dieser Frage gehen die Autoren und Autorinnen fundiert und perspektivenreich nach.

Praktische Theologie im reformierten Kontext, Band 10
, 160 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Paperback
ISBN 978-3-290-17756-0
24,90 €

Katrin Kusmierz, Dr. theol., Jahrgang 1972, ist wissenschaftliche Geschäftsführerin des Kompetenzzentrums Liturgik der Theologischen Fakultät der Universität Bern.

Isabelle Noth, Dr. theol., Jahrgang 1967, ist Professorin für Seelsorge, Religionspsychologie und Religionspädagogik an der Theologischen Fakultät der Universität Bern.

Praktische Theologie im reformierten Kontext

Die Reihe «Praktische Theologie im reformierten Kontext» versammelt Arbeiten aus der praktisch-theologischen Forschung, die in der konfessionellen Kultur der Reformierten verankert sind. Der reformierte Kontext ist einerseits Gegenstand empirischer Wahrnehmung und kritischer Reflexion, andererseits das orientierende Erbe, aus dem Impulse für die zukünftige Gestaltung der religiösen Lebenspraxis gewonnen werden. Er bildet den Hintergrund der kirchlichen Handlungsfelder, prägt aber auch gesellschaftliche Dimensionen und individuelle Ausprägungen der Religionspraxis.
Herausgeben wird die Reihe von Albrecht Grözinger, Gerrit Immink, Ralph Kunz, Andreas Marti, Christoph Morgenthaler, Félix Moser, Isabelle Noth, David Plüss und Thomas Schlag.

Das könnte Sie auch interessieren

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb.