Cover von Öffentliches Ärgernis?
Klick ins Buch
Öffentliches Ärgernis?

Moscheebaukonflikte in Deutschland, Österreich und der Schweiz

hg. von ,

  • Erste vergleichende Darstellung und Analyse der Moscheebaukonflikte in den deutschsprachigen Ländern
  • Beitrag zur Konflikt- und Migrationsforschung
CHF 29.00
Lieferbar
Zum Buch
Downloads
Autorinnen & Autoren

Der Bau von Moscheen und Minaretten in europäischen Ländern ist nach wie vor umstritten. Erstmals werden in diesem Band die Situation des Moschee- und Minarettbaus und die damit verbundenen Auseinandersetzungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz verglichen. Der erste Teil der Untersuchung bietet eine forschungsbasierte Übersicht zu den Moscheebaukonflikten in den drei Ländern. Um die zugrundeliegenden Dynamiken besser zu verstehen, versammelt der zweite Teil analytische Perspektiven verschiedener Disziplinen auf diese gesellschaftlichen und politischen Auseinandersetzungen. Damit bietet der Band eine umfassende Darstellung eines der zentralen Brennpunkte im Konfliktfeld rund um Islam und die Zuwanderung von Muslimen im deutschsprachigen Raum.
Mit Beiträgen von Martin Baumann, Reinhold Bernhardt, Isolde Charim, Ernst Fürlinger, Farid Hafez, Gerdien Jonker, Rifa’at Lenzin, Thomas Schmitt, Yasemin Shooman, Nikola Tietze.

E-Book
, 200 Seiten
ISBN 978-3-290-18110-9
CHF 29.00

Reinhold Bernhardt, Dr. theol., Jahrgang 1957, ist Professor für Systematische Theologie / Dogmatik an der Universität Basel.

Ernst Fürlinger, PD Mag. Dr. theol., Jahrgang 1962, ist Religionswissenschaftler und Leiter des Zentrums Religion und Globalisierung an der Donau-Universität Krems (Österreich).

Das könnte Sie auch interessieren

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb.