Cover von Sehen und gesehen werden
Sehen und gesehen werden

Impulse zu 50 Jahren Religionspädagogik in der Schweiz

hg. von

  • Umfassendes, vielstimmiges Kompendium zur kaum erforschten Religionspädagogik in der Schweiz
  • Anregungen für die Gestaltung von zukunftsfähigen Konzepten der Religionspädagogik
  • Mit Erfahrungs- und Karriereberichten von ehemaligen Studierenden
26,90 €
Lieferbar
Zum Buch
Downloads
Autorinnen & Autoren

Die Geschichte des Religionspädagogischen Instituts Luzern ist zugleich die Geschichte des ersten kirchlichen Berufs für Laien. Ohne den Katecheten oder die Religionspädagogin ist kirchliches Leben heute nicht mehr denkbar. Zugleich sind Religionspädagogik und Katechese die Barometer, an denen sich zeigt, ob die christliche Botschaft noch wahrgenommen und verstanden werden kann.
Im Jubiläumsbuch zu fünf Jahrzehnten RPI zeigen Fachpersonen angesichts der kirchlichen Sprachkrise zukunftsweisende Wege auf für Katechese, Religionsunterricht, Liturgie, Bibel- und Jugendarbeit. Biografische Interviews mit ehemaligen Absolventinnen dokumentieren deren persönliche Situationen und Empfindungen und zeichnen den geschichtlichen Wandel des Instituts anschaulich nach.

Edition NZN bei TVZ
, 256 Seiten, 12.5 x 20.0 cm, Paperback
ISBN 978-3-290-20115-9
26,90 €

Monika Jakobs, Dr. theol., Jahrgang 1959, ist Professorin für Religionspädagogik/Katechetik an der Universität Luzern und Leiterin des Religionspädagogischen Instituts.

Das könnte Sie auch interessieren

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb.