Cover von Studien zu Matthäus und Johannes / Études sur Matthieu et Jean
Klick ins Buch
Studien zu Matthäus und Johannes / Études sur Matthieu et Jean

Festschrift für Jean Zumstein zu seinem 65. Geburtstag / Mélanges offerts à Jean Zumstein pour son 65e anniversaire

hg. von ,

CHF 78.00
Lieferbar
Zum Buch
Downloads
Autorinnen & Autoren
Reihe

Die vorliegende dreisprachige Festschrift zu Ehren von Jean Zumstein umfasst 24 Studien zum Matthäus- und Johannesevangelium, zwei wichtigen Arbeitsfeldern des Zürcher Exegeten. Die Beiträge – neuere literaturwissenschaftliche Ansätze sind darin ebenso zu finden wie Arbeiten mit hermeneutischer und rezeptionsgeschichtlicher Ausrichtung – spiegeln aufs Beste das Anliegen Jean Zumsteins wider, in grosser methodischer Offenheit sorgfältige Interpretationen der biblischen Texte mit theologischem Tiefgang zu verbinden.

Les mélanges trilingues en l’honneur de Jean Zumstein comprennent 24 études sur les évangiles de Matthieu et de Jean, deux des champs de recherche de prédilection de l’exégète zurichois. Les contributions, qui font appel tant aux avancées récentes des sciences du langage qu’à des approches orientées par l’herméneutique et l’histoire de la réception, reflètent au mieux le souci qu’a Jean Zumstein de fournir des interprétations précises des textes bibliques permettant de saisir leur profondeur théologique, tout en préservant une grande ouverture méthodologique.

Abhandlungen zur Theologie des Alten und Neuen Testaments (AThANT), Band 97
, 422 Seiten, 16.0 x 23.5 cm, Hardcover
ISBN 978-3-290-17539-9
CHF 78.00

Andreas Dettwiler, Dr. theol., Jahrgang 1960, war Assistent bzw. Oberassistent bei Jean Zumstein in Neuenburg und Zürich. Von 1997 bis 2004 lehrte er an der Universität Neuenburg. Seit 2004 ist er Professor für Neues Testament an der Universität Genf.

Uta Poplutz, Dr. theol., Jahrgang 1971, war von 1998 bis 2004 Assistentin an der Universität Würzburg, von 2004 bis 2009 Assistentin bzw. Oberassistentin bei Jean Zumstein an der Universität Zürich. Seit dem WS 2009/2010 ist sie Lehrstuhlvertreterin für Neues Testament an der Universität Mainz.

Abhandlungen zur Theologie des Alten und Neuen Testaments (AThANT)

Für die Reihe «Abhandlungen zur Theologie des Alten und Neuen Testaments» (AThANT) zeichnen verschiedene Herausgeber verantwortlich. Im Bereich Altes Testament sind dies Erhard Blum (Universität Tübingen), Shimon Gesundheit (Hebrew University of Jerusalem) und Konrad Schmid (Universität Zürich), im Bereich Neues Testament sind es Christine Gerber (Universität Hamburg), Matthias Konradt (Universität Heidelberg), Jens Schröter (Humboldt-Universität Berlin) und Samuel Vollenweider (Universität Zürich).

Das könnte Sie auch interessieren

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb.