Cover von Volkskirche und Kirchenvolk
Volkskirche und Kirchenvolk

Ein Zwischenhalt

hg. von ,

  • Zur Frage der Identität der Volkskirchen
  • Ist das Konzept Volkskirche überholt?
22,90 €
Lieferbar
Zum Buch
Downloads
Autorinnen & Autoren
Reihe

Mitgliederschwund, Stellenabbau, Relevanzverlust – mit diesen Stichwörtern machen die reformierten Kirchen der Schweiz seit Jahren Schlagzeilen. Taugt also der Begriff Volkskirche überhaupt noch, um die gegenwärtige Situation der Kirche zu erfassen?
Autorinnen und Autoren verschiedener Disziplinen beleuchten das Thema dieses Beitragbandes. Das Buch verzichtet auf eine einheitliche Position und mutet Leserinnen und Lesern zu, in den teils kontroversen Lesarten heutiger kirchlicher Realität die eigene zu finden.
Mit kurzen Statements zur Volkskirche von Christoph Blocher, Corine Mauch, Res Strehle, Alexander Tschäppät und vielen weiteren Zeitgenossinnen und Zeitgenossen.

denkMal, Band 8
, 160 Seiten, 14.8 x 21.0 cm, Paperback
ISBN 978-3-290-17829-1
22,90 €

Claudia Kohli Reichenbach, Dr. theol., Jahrgang 1975, ist Geschäftsführerin des Aus- und Weiterbildungsprogramms in Seelsorge und Pastoralpsychologie AWS an der Theologischen Fakultät der Universität Bern.

Matthias Krieg, Dr. phil. Dr. theol., Jahrgang 1955, hat das Theologische Sekretariat beim Kirchenrat der Reformierten Kirche Zürich inne.

denkMal

Die Buchreihe denkMal ist ein Gemeinschaftsprojekt der Evangelisch-reformierten Landeskirche des Kantons Zürich und der Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn. Ihr Ziel ist es, zu aktuellen Themen in Theologie und Kirche das Gespräch zwischen Wissenschaft und Praxis zu suchen.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Titel der Reihe

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb.