Cover von Das Markusevangelium heute lesen
Klick ins Buch

Das Markusevangelium heute lesen
  • Das Markusevangelium für heutige Lesende
  • Gelesen als revolutionärer Text
  • Machtansprüche kritisch beleuchtet – damals wie heute
CHF 15.00
Lieferbar
Zum Buch
Downloads
Autorinnen & Autoren

«Und so, durch den Gang und die Dramatik der ganzen Erzählung von Jesus erhält jetzt das Bekenntnis ‹Jesus Christus, der Sohn Gottes› seine Tiefe. Man kann es nicht mehr in feierlicher Abgehobenheit sagen. Wer es nach der Lektüre des Markusevangeliums sagt, sieht die Menschen und ihre Geschichte in einer neuen, umstürzenden Perspektive.»

Das Markusevangelium ist eine aussergewöhnliche narrative Leistung: Markus verband stilistisch gekonnt die «offizielle» mit der «volkstümlichen» Überlieferung und schuf damit etwas Neues und Grossartiges. Statt theologischer Begriffe und systematischer Entfaltung erzählt Markus Geschichten und erdet damit die Botschaft von Jesus Christus, dem Sohn Gottes.
Klaus Bäumlin, der Nachfolger von Kurt Marti an der Nydeggkirche in Bern, schreibt sein Büchlein für alle Interessierten und zeigt, dass das Markusevangelium lesbar ist und bleibt – als grosses Narrativ.

E-Book
, 174 Seiten
ISBN 978-3-290-18243-4
CHF 15.00

Klaus Bäumlin, Dr. theol. h.c., Jahrgang 1938, war von 1991 bis 2001 Pfarrer an der Nydeggkirche in Bern, zuvor Schriftleiter des «Saemann» und der «Reformatio».

Das könnte Sie auch interessieren

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb.