Cover von Der Klang von Sonnenklarinetten
Der Klang von Sonnenklarinetten

Drei Lyriker der ukrainischen Moderne
Gedichte ukrainisch-deutsch

hg. von

17,50 €
Lieferbar
Zum Buch
Downloads
Autoren

Die ukrainische Literatur ist im Bewusstsein des europäischen Lesepublikums wenig präsent, obwohl das Land über eine reiche poetische Tradition verfügt. Der Klang von Sonnenklarinetten stellt in ukrainischer Sprache und in deutscher Erstübersetzung 65 Gedichte von drei führenden Lyrikern der ukrainischen Moderne vor: Pavlo Tytschyna (1891–1967), Maxim Rylsky (1895–1964) und Bohdan Ihor Antonytsch (1909–1937). Der von den Gedichten abgesteckte Zeitraum – ca. 1910 bis 1936 – war von dramatischen historischen und politischen Umwälzungen gekennzeichnet. Gleichzeitig signalisiert die Zeit am Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts europaweit einen künstlerischen Aufbruch zu neuen Ufern. Die hier vorgestellten Gedichte sind in diesem doppelten Kontext der historischen und künstlerischen Turbulenz entstanden. Die modernistische Innovation ist für alle drei Dichter mehr als nur ein formales Experiment – sie wird zum Ausdruck einer Suche nach geistiger Sinngebung in einer aus den Fugen geratenen Welt.

  • übersetzt von Adrian J. Wanner

Pano Verlag
, 157 Seiten, 12.5 x 20.0 cm, Paperback
ISBN 978-3-907576-96-0
17,50 €

Adrian Wanner, Ph.D., Jahrgang 1960, ist Professor für slawische und vergleichende Literaturwissenschaft an der Pennsylvania State University, USA.

Adrian Wanner, Ph.D., Jahrgang 1960, ist Professor für slawische und vergleichende Literaturwissenschaft an der Pennsylvania State University, USA.

Das könnte Sie auch interessieren

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb.