Cover von Die Christkatholische Kirche der Schweiz
DEMNÄCHST

, ,

Die Christkatholische Kirche der Schweiz

Geschichte und Gegenwart

  • Christkatholizismus in der Praxis
  • Spezifika des schweizerischen Altkatholizismus und seiner ökumenischen Vernetzung
  • Ausführlicher Anhang mit wichtigen Dokumenten
  • 150-Jahr-Jubiläum der christkatholischen Kirche
ca. CHF 29.80
Erscheint im März 2022
Zum Buch
Downloads
Autorinnen & Autoren
Reihe

Die Erklärung der Unfehlbarkeit des Papstes von 1870 bildete den Ausgangspunkt für den Widerstand liberal gesinnter Katholikinnen und Katholiken gegen den römischen Zentralismus. Daraus entwickelte sich die christkatholische Kirche mit einem eigenständigen Verständnis von Katholizität, das sich an der frühen Kirche orientiert und zugleich aufgeschlossen gegenüber Reformen ist.
Die Autorin und die Autoren blicken in die Geschichte, führen in die Lehre und Liturgie der christkatholischen Kirche ein und stellen deren ökumenische Beziehungen und kirchliche Praxis vor. Eine umfassende Darstellung auf dem aktuellen Stand der Forschung über die altkatholische Kirche und Theologie und insbesondere über die Christkatholische Kirche der Schweiz.

katholon
, 362 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Paperback mit Abbildungen
ISBN 978-3-290-18323-3
ca. CHF 29.80

Adrian Suter, Dr. theol., Jahrgang 1970, ist Pfarrer der christkatholischen Kirchgemeinde Luzern. Von 2003 bis 2019 war er am Institut für Christkatholische Theologie der Universität Bern tätig, zuletzt als Oberassistent.

Angela Berlis, Dr. theol., Jahrgang 1962, ist Professorin für Geschichte des Altkatholizismus und Allgemeine Kirchengeschichte an der Theologischen Fakultät der Universität Bern.

Thomas Zellmeyer, MTh, Jahrgang 1970, ist Pfarrer der christkatholischen Kirchgemeinden Allschwil-­Schönenbuch und Birsigtal. Von 2015 bis 2018 war er Assistent am Institut für Christkatholische Theologie der Universität Bern.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Titel der Reihe

Warenkorb

Sie haben noch keine Bücher im Warenkorb.