Cover von Römerbrief und Tageszeitung!
NEU
Römerbrief und Tageszeitung!

Politik in der Theologie Karl Barths

hg. von ,

  • Barths Ethik vor den Herausforderungen der Gegenwart
  • Beiträge des wissenschaftlichen Nachwuchses, aus Politik und etablierter Barthforschung
  • Barths Theologie trifft auf das Coronavirus, Fridays for Future und Kampfdrohnen-Einsätze
CHF 44.00
Lieferbar
Zum Buch
Downloads
Autorinnen & Autoren

Die Theologie Karl Barths hat aufgrund ihrer politischen und gesellschaftskritischen Ausrichtung eine besondere Bedeutung. Ihre politische Dimension gewann sie gerade dadurch, dass Barth sich auf seine genuin theologische Arbeit konzentrierte. Als ein kritischer Zeitgenosse las er neben der Bibel aber immer auch die Tageszeitung und diese Lektüre liess er in seine theologische Arbeit einfliessen.
Inwieweit lässt sich Barths politisches Denken auf gesellschaftliche Herausforderungen der Gegenwart anwenden? Dieser Band versammelt Beiträge des akademischen Nachwuchses und von Expertinnen und Experten der Barthforschung zu theologischen Grundsatzfragen und aktuellen Themen aus den Bereichen Umwelt-, Friedens- und Sozialethik im europäischen und amerikanischen Kontext.

Mit Beiträgen von Kai-Ole Eberhardt, Margit Ernst-Habib, Marco Hofheinz, Markus Höfner, André Jeromin, Christine Lieberknecht, W. Travis McMaken, Raphaela J. Meyer zu Hörste-Bührer, Björn Schütz und Jan-Philip Tegtmeier.

, 308 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Paperback
ISBN 978-3-290-18376-9
CHF 44.00

Marco Hofheinz, Dr. theol., Jahrgang 1973, ist Professor für Systematische Theologie an der Leibniz Universität Hannover.

Kai-Ole Eberhardt, Dr. theol., Jahrgang 1981, ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Systematische Theologie der Leibniz Universität Hannover.

Warenkorb

Sie haben noch keine Bücher im Warenkorb.