Cover von Schrift und Erinnerungskultur

Schrift und Erinnerungskultur

Die Entstehung der Bibel und der antiken Literatur im Rahmen der Schreiberausbildung

  • Kulturübergreifende Darstellung
  • Vermittlung amerikanischer und europäischer Wissenschaft
71,00 €
Lieferbar
Zum Buch
Downloads
Autoren
Reihe
  • übersetzt von Martin Leuenberger
  • übersetzt von Wolfgang Oswald
  • übersetzt von Dominik Rößler
  • übersetzt von Annette Schellenberg
  • übersetzt von Louise Oehrli
  • übersetzt von Samuel Arnet

Abhandlungen zur Theologie des Alten und Neuen Testaments (AThANT), Band 107
, 360 Seiten, 16.4 x 24.0 cm, Paperback
ISBN 978-3-290-17453-8
71,00 €

David M. Carr, Jahrgang 1961, ist Professor für Altes Testament am Union Theological Seminary in New York City.

Martin Leuenberger, Dr. theol., Jahrgang 1973, ist seit 2008 Professor für Altes Testament an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster.

Wolfgang Oswald, Dr. theol., Jahrgang 1958, ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Universität Tübingen und Privatdozent für Altes Testament.

Annette Schellenberg, Dr. theol., Jahrgang 1971, ist Associate Professor of Old Testament am San Francisco Theological Seminary, San Anselmo, und an der Graduate Theological Union, Berkeley (Kalifornien).

Luise Oehrli, Jahrgang 1944, war von 1993 bis 2009 Sekretärin am Lehrstuhl für Alttestamentliche Wissenschaft an der Theologischen Fakultät der Universität Zürich.

Samuel Arnet, Jahrgang 1970, ist Sprachlehrer und evangelisch-reformierter Theologe. Er lebt in der Nähe von Bern.

Abhandlungen zur Theologie des Alten und Neuen Testaments (AThANT)

Für die Reihe «Abhandlungen zur Theologie des Alten und Neuen Testaments» (AThANT) zeichnen verschiedene Herausgeber verantwortlich. Im Bereich Altes Testament sind dies Erhard Blum (Universität Tübingen), Shimon Gesundheit (Hebrew University of Jerusalem) und Konrad Schmid (Universität Zürich), im Bereich Neues Testament sind es Christine Gerber (Universität Hamburg), Matthias Konradt (Universität Heidelberg), Jens Schröter (Humboldt-Universität Berlin) und Samuel Vollenweider (Universität Zürich).

Das könnte Sie auch interessieren

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb.