, , ,

Wir glauben in Vielfalt (Arbeitshilfe)

Arbeitshilfe für das kirchliche Angebot im 5.–7.Schuljahr (JuKi)

CHF 90.00
Lieferbar
Zum Buch
Downloads
Autorinnen & Autoren
Reihe

«Aufwachsen – aufbrechen» ist das Motto des Religionspädagogischen Gesamtkonzepts rpg der Evangelisch-reformierten Landeskirche des Kantons Zürich. Kinder und Jugendliche brauchen Heimat, um aufwachsen zu können, und sie brauchen Impulse, um aufzubrechen und eigene Wege zu erkunden. Die Arbeitshilfe "Wir glauben in Vielfalt" wurde speziell für die kirchlichen Angebote für das 5.–7. Schuljahr (JuKi) entwickelt und ist Teil der Reihe Zürcher Unterrichtshilfen.
In der kirchlichen Praxis sind die Angebote für JuKi vielfältig. Die vorliegende Arbeitshilfe trägt dieser Diversität mit dem Bausteinprinzip Rechnung. Sie bietet 27 Lernbausteine, 14 Feierbausteine und weitere Ideenbausteine zu sechs Themenfeldern. Konkrete Unterrichts- oder Gottesdienstvorschläge mit zahlreichen Varianten und Erweiterungen liefern eine Fülle von neuen Ideen für die Gestaltung der kirchlichen Angebote für das 5.–7. Schuljahr. Die Begleit-DVD stellt alle 292 Materialblätter elektronisch zur Verfügung, ebenso zugehöriges Bild-, Film- und Audiomaterial für Unterricht und Gottesdienst. Zur Arbeitshilfe Wir glauben in Vielfalt gehören drei Begleitmaterialien für die Kinder und Jugendlichen, die ebenfalls im Theologischen Verlag Zürich erschienen sind: das Poster Auf Paulus’ Spuren mit 30 Aufklebern, der Zwingli-Comic "Mit vollem Einsatz" und das Begleitheft "Menschen glauben in Vielfalt."
In allen Zürcher Unterrichtshilfen wird die religionspädagogische Leidenschaft spürbar, den Glauben als Quelle von Vertrauen und Hoffnung an die Kinder und Jugendlichen weiterzugeben.

  • mit Illustrationen von Nicole Lang

Zürcher Unterrichtshilfen
2. Aufl. , 484 Seiten, 21.0 x 29.8 cm, broschiert
ISBN 978-3-290-17571-9
CHF 90.00

Dorothea Meyer-Liedholz, Theologin und Religionspädagogin, Jahrgang 1961, ist Fachmitarbeiterin in der Abteilung Kirchenentwicklung der Reformierten Kirche Zürich. Seit 2007 erarbeitet sie Lehrmittel und Praxismaterialien.

Christian Metzenthin, Dr. theol., Jahrgang 1970, ist Religionslehrer und Mittelschulseelsorger an der Kantonsschule Zürich Nord und Mitglied der Kommission Neue Religiöse Bewegungen des Schweizerischen Evangelischen Kirchenbundes (NRB/SEK).

Rahel Voirol-Sturzenegger, Dr. theol., Jahrgang 1975, ist Co-Bereichsleiterin Katechetik der Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn und Leiterin der Katechetischen Ausbildung RefModula.

Monika Widmer Hodel, Pfarrerin, Lehrerin und Autorin, Jahrgang 1968, ist Pfarrerin an der Titus Kirche Basel.

Nicole Lang, Illustratorin FH, Jahrgang 1975, illustriert für Zeitschriften, Bücher und elektronische Medien.

Zürcher Unterrichtshilfen

Reihentext Zürcher Unterrichtshilfen (2.–9. Schuljahr)

Wie können Kinder und Jugendliche den christlichen Glauben und die Gemeinschaft in der Kirche ihrem Alter entsprechend entdecken, erleben und mitgestalten? Wie kann die religiöse Erziehung in der Kirche lebendig, offen, vielseitig sein und einen mündigen Glauben fördern? Dafür hat die Reformierte Kirche Kanton Zürich die Zürcher Unterrichtshilfen entwickelt. Zentrale biblische Geschichten und Texte, die Feste des Kirchenjahrs, das gemeinsame Philosophieren über Gott und die Welt sind auf die Erfahrungswelt der Kinder und Jugendlichen abgestimmt.
Gemäss dem Motto «gemeinsam Feste feiern, die Bibel kennenlernen, Erfahrungen teilen und Beziehungen gestalten» stehen für fünf Altersstufen jeweils eine Arbeitshilfe für die Leitenden sowie Begleitmaterialien für die Kinder und Jugendlichen bereit. Die Arbeitshilfen enthalten eine Fülle von konkreten Gestaltungsideen, methodischen Anregungen, Hintergrundinformationen und Materialien, die im Unterricht, in Lagern oder an Wochenenden zum Einsatz kommen können. Damit Unterrichtende – Katecheten/-innen und Pfarrpersonen – Kinder und Jugendliche kompetent begleiten können: in ihren Fragen nach Gott und der Schöpfung, nach Identität und Gemeinschaft, nach Solidarität und dem, was das Leben bedeutsam macht,
Die Zürcher Unterrichtshilfen wurden 2008–2017 von der Reformierten Kirche Kanton Zürich für das religionspädagogische Gesamtkonzept rpg erarbeitet.

Überblick über die Zürcher Unterrichtshilfen
2. Schuljahr: Wir gehören zusammen (Arbeitshilfe und Schüler-/Schülerinnenbuch)
3. Schuljahr: Wir leben Kirche (Arbeitshilfe und Schüler-/Schülerinnenbuch)
4. Schuljahr: Wir entdecken die Bibel (Arbeitshilfe und Schüler-/Schülerinnenbuch)
5.–7. Schuljahr: Wir glauben in Vielfalt (Arbeitshilfe und Begleitmaterialien)
8./9. Schuljahr: Wir leben in Beziehungen (Arbeitshilfe und FaithBook)
Eltern und Familien in der Kirche (Handbuch)

Das könnte Sie auch interessieren

Warenkorb

Sie haben noch keine Bücher im Warenkorb.