Cover von Vom Staatsbeamten zur Team-Pfarrerin
DEMNÄCHST

,

Vom Staatsbeamten zur Team-Pfarrerin

Pfarrausbildung in den Schweizer Konkordatskirchen 1862–2022

hg. von

  • Kirchengeschichte als Landesgeschichte
  • Geschichte des «Konkordats über die Ausbildung und Zulassung der Pfarrpersonen» im Zeitraffer
  • Blick in die Zukunft des Pfarrberufs
ca. CHF 19.80
Erscheint im September 2022
Zum Buch
Downloads
Autorinnen & Autoren

Die Ausbildung der reformierten Pfarrerinnen und Pfarrer ist politisch. Nicht nur, weil das «Konkordat», das die Ausbildung regelt, auf kantonale Regierungen zurückgeht, sondern auch, weil die 160-jährige Wirkungsgeschichte zeigt, wie um die Deutungshoheit der vermittelten Inhalte, um die Besetzung von Zulassungsbehörden und um die Reformen des Berufsbilds gestritten worden ist. Damit ist die Geschichte der Schweizer Pfarr­ausbildung, in der die meist jungen Menschen zu kompetenten Pfarrpersönlichkeiten geformt werden sollen, zugleich ein Spiegelbild von politischen und gesellschaftlichen Veränderungen – vom noch jungen Bundesstaat bis zur heutigen multireligiösen Gesellschaft.
Neben dem faszinierenden geschichtlichen Überblick wagen prominente Beobachter einen Blick in die Zukunft und spekulieren über die Weiterentwicklung des Pfarrberufs – und damit auch der Kirche.

, 100 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Paperback mit s/w-Illustrationen
ISBN 978-3-290-18488-9
ca. CHF 19.80

Thomas Schaufelberger, Pfarrer, MBA, Jahrgang 1968, ist Leiter der Arbeitsstelle A+W – Aus- und Weiterbildung der reformierten Pfarrerinnen und Pfarrer.

Das könnte Sie auch interessieren

Warenkorb

Sie haben noch keine Bücher im Warenkorb.